Schönfärberei der Nordsee-Zeitung beim Hafenumschlag? – Überschriften helfen einfach nur beim Mutmachen…


Seestadtpresse Bremerhaven – Beim Hafenumschlag sind 5,8 Millionen TEU weniger als 6,1 Millionen TEU, und auch 79,5 Millionen Tonnen sind weniger als 84 Millionen Tonnen. Das zeigt der Vergleich der Jahre 2012 und 2013 für das Land Bremen.

Der Weser-Kurier berichtet darüber am 17. Dezember 2013 unter dieser Überschrift:

R0027325

Für die Nordsee-Zeitung scheint das deutlich zu negativ zu klingen, und folglich werden die Überschriften am 16. und 17. Dezember 2013 etwas anders akzentuiert:

R0027326

Schönfärberei? Nun ja…

Vielleicht kann man es auch so sagen: Die Nordsee-Zeitung berichtet nicht immer nur negativ, sondern will den Menschen einfach nur ein bisschen Mut machen…

Eine Antwort zu Schönfärberei der Nordsee-Zeitung beim Hafenumschlag? – Überschriften helfen einfach nur beim Mutmachen…

  1. juwi sagt:

    Würde der Umschlag im Hafen stagnieren, oder gar zurückgehen, dann gäbe es am Ende keinen Grund mehr für den Bau des Hafentunnels. Leider gibt es keine wirkliche Alternative zur Nordsee-Zeitung, wenn es um Nachrichten aus Bremerhaven geht.

    Für diejenigen, die beim Frühstück nur die Schlagzeilen lesen, ist die Welt morgens um sieben noch in Ordnung. Allen anderen, die weiterlesen und das gelesene hinterfragen, bleibt auch schon mal das Brötchen im Halse stecken.

    Ich wünsche dir ein Frohes Weihnachtsfest,
    juwi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: