Putin-Text für die New York Times ist in der hiesigen Presse nur verstümmelt zur Kenntnis zu nehmen – Das könnte ein Fehler sein…


Seestadtpresse Bremerhaven – Der russische Präsident Putin hat einen Text für die Kommentarspalten der >>>New York Times vom 11. September 2013 geschrieben. Überschrift: „A Plea for Caution From Russia. What Putin Has to Say to Americans About Syria“.

Das ist meiner Meinung nach ein sehr interessanter Text, auch wenn der Einwand „Der hat’s gerade nötig…“ sicherlich nicht von der Hand zu weisen ist.

Aber vielleicht ist es möglich, einen Text zunächst einfach einmal unabhängig von möglichen Abneigungen gegenüber seinem Verfasser zur Kenntnis zu nehmen.

Wer die Arbeitsweise unserer deutschen Medien kennt, weiß, dass genau an dieser Stelle der Hase im Pfeffer liegt. Mensch kann ja einmal versuchen, den Text des Putin-Kommentars in der New York Times irgendwo in einer Zeitung in einer vollständigen Übersetzung zu finden.

Ich vermute: Fehlanzeige, und zwar (fast?) flächendeckend.

Meine Empfehlung: Den Putin-Text in der New York Times >>>im Original lesen und dann mit der Berichterstattung in Deutschland zu vergleichen.

Als Beispiel verweise ich auf das, was die Tageszeitung >>>„Die Welt“ am 12. September 2013 ihren Leserinnen und Lesern anbot: „Der russische Präsident Wladimir Putin sprach in einem Beitrag für die «New York Times» von wachsendem Vertrauen zwischen ihm und US-Präsident Barack Obama. Zugleich griff er die USA scharf an und warf Washington vor, weltweit in Konflikten zunehmend auf «rohe Gewalt» zu setzen. Amerikanische Politiker reagierten empört. «Ich war sauer», sagte der republikanische Präsident des Abgeordnetenhauses, John Boehner.“

Da können wir uns doch wieder verlässlich informiert fühlen – oder?

 

Eine Antwort zu Putin-Text für die New York Times ist in der hiesigen Presse nur verstümmelt zur Kenntnis zu nehmen – Das könnte ein Fehler sein…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: