Arbeitsbeschaffung beim Wegebau in Bremerhaven – Beschädigung und Reparatur aus einer Hand…


Seestadtpresse Bremerhaven – Ab und zu fällt mir ein Kuriosum auf, das meiner Meinung nach zu einem großen Teil vermieden werden könnte: Es geht um die Beschädigung von Wander- und Radwegen durch diejenigen, die eigentlich für die Pflege und Unterhaltung genau dieser Wege zuständig sind.

P1010457

Selbstverständlich geht gelegentlich an der Benutzung eines Fahrzeugs kein Weg vorbei. Aber das darf der permanenten Arbeitsbeschaffung nicht Tür und Tor öffnen.

P1010318

Folglich meine ich, dass über den Einsatz von Fahrzeugen bei der Instandhaltung von Fuß- und Radwegen viel sorgfältiger nachgedacht werden muss, als das bisher der Fall ist.

P1010361

Denn nur durch Fußgänger und Radfahrer werden keine Wege beschädigt. Das können nur die motorisierten Reparateure in unbedachter Eigenarbeit zustande bringen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: