Bahnhof Lehe nur für Spezialisten geeignet? – Es gibt keinerlei Ansagen und Anzeigetafeln…


Seestadtpresse Bremerhaven – Sonntagmorgen auf dem Bahnhof Lehe. Die auswärtigen Gäste wollen um 10.37 Uhr nach Bremen fahren. Auf dem Fahrplan steht „Gleis 3“ als der korrekte Bahnsteig.

Es kommt eine Regio-S-Bahn mit der Aufschrift „Twistringen“. Für Auswärtige weist das nicht unbedingt auf das Ziel Bremen hin, zumal der Zug auf „Gleis 4“ steht.

Es gibt keinerlei Ansage und keine Anzeigetafel mit Ankunft- und Abfahrzeiten. Die einzige Tafel trägt die Überschrift „Fahrgastinformation“ und zeigt die Uhrzeit an. Immerhin.

Mehrere ältere Leute warten an „Gleis 3“ auf den Zug nach Bremen. Dort geschieht nichts. Einer fragt die bisher einzigen Fahrgäste in der Regio-S-Bahn, ob das möglicherweise der Zug nach Bremen sei.

Selbstverständlich, lautet die Auskunft: Über Bremen nach Twistringen. Hinzugefügt wird: Die haben das falsch eingetragene Gleis im Fahrplan immer noch nicht geändert.

Die älteren Leute und die auswärtigen Gäste werden in den richtigen Zug bugsiert. Die übrigen Wartenden an „Gleis 3“ bleiben stehen. Sie wollen offensichtlich nach Cuxhaven weiterfahren.

Toller Service bei der Bahn ganz auf der Höhe der Zeit: Jeder Mensch soll sein eigener Pfadfinder durch den Fahrplan- und Tarif-Dschungel werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: