Augentäuschung? Das sind wirklich nur zwei Hühnereier – Von Talebs „Black Swan“ ist aber trotzdem die Rede…


Seestadtpresse Bremerhaven – Ich schwöre, dass es nur haargenau zwei Eier sind, die ich kürzlich in die Pfanne gehauen habe – auch wenn es auf den ersten Blick anders aussieht…

Ehrlich: Es waren wirklich auch die zwei Eier, die ich nacheinander aus der Zehner-Schachtel herausgenommen habe…

„Schwarze Schwäne“ („Black Swans“) nennt der Wissenschaftler Nassim Nocholas Taleb solche sehr seltenen Ereignisse in komplexen System wie der Natur, die nur im Rückblick erklärt, aber nicht im Voraus angekündigt werden können. Allerdings gilt diese dramatische Charakterisierung laut Taleb nur für sehr seltene Ereignisse, die extreme Auswirkungen haben.

Die Kombination von extrem geringer Vorhersagbarkeit und extrem großen Auswirkungen macht laut Taleb die „Black Swans“ zu einem extrem gefährlichen Element unserer Welt, die in immer stärkerem Maße durch wachsende Komplexität mit allerlei höchst komplizierten Interdependenzen und Rückkopplungen gekennzeichnet ist.

Insbesondere unsere globale Expertokratie für wirtschaftliche Fragen ist nach Talebs Überzeugung vollkommen unfähig, die enormen Risiken durch „Black Swans“ auch nur zu begreifen. Ihr „Tunnelblick“ macht sie blind für die „Sprünge“ („jumps“) gesellschaftlicher und ökonomischer Entwicklungen, die im Rückblick stets von den Experten zu einer irgendwie folgerichtigen Logik geglättet und damit in ihrer Gefährlichkeit entschärft werden.

Leben sei der kumulative Effekt einer Handvoll signifikanter Schockereignisse, schreibt Taleb. Menschliche Blindheit gegenüber dieser riesigen Bedeutung von Zufälligkeiten wird seiner Meinung nach immer gefährlicher, weil komplexe Systeme wie etwa die globale Ökonomie oder Ökologie wegen ihrer komplizierten inneren Verknüpfungen immer schneller aus dem Lot gebracht werden können.

Das „Black Swan“-Buch von Nassim Nicholas Taleb kann ich übrigens nur empfehlen.

Wie schnell der Mensch von Zwillingshühnereiern auf solche Gedanken kommen kann…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: