Soll das Aus für den Bremerhavener Flughafen Luneort herbeigetrickst werden? – Merkwürdigkeiten in der offiziellen Begründung für den Offshore-Terminal sind auffällig…


Seestadtpresse Bremerhaven – Mit dem geplanten Offshore-Terminal im Blexer Bogen habe ich mich bisher nicht ausführlicher beschäftigt. Bekanntlich sorgte insbesondere die Zukunft des Flugplatzes Luneort für heftige Diskussionen.

Mittlerweile haben sich Senat und Magistrat klar entschieden: Der über viele Jahre gelobte und finanziell mit Millionenbeträgen geförderte Bremerhavener Flughafen wird stillgelegt. Die jetzt vorgelegten offiziellen Erläuterungen finde ich allerdings etwas merkwürdig.

In der Magistratsvorlage für die Stadtverordnetenversammlung am 13. Oktober 2011 geht es um den „Ausbau Bremerhavens zu einem Zentrum der Offshore-Windenergiebranche“. Daran angehängt ist ein Papier, das auf den ersten Blick aussieht wie Gutachten. Aber es ist sehr eigenartig überschrieben als „Zusammenfassende Darstellung der Aspekte und der Analysen der im Zusammenhang mit der Entwicklung eines Offshore-Zentrums diskutierten Flugplatzvarianten“. Warum?

Solche offiziellen Untermauerungspapiere sind nach meinen Erfahrungen oft eine Fundgrube. Verdächtig finde ich es immer, wenn darin beispielsweise Ungereimtheiten auftauchen oder veränderte Formulierungen zwischen Analyse und Zusammenstellung der Ergebnisse.

Ich zähle ein paar Beispiele auf:

– Das Ergebnis der Analyse in der Zusammenstellung, die sicher von den meisten zuerst gelesen wird, demonstriert offensichtlich herbei manipulierte Eindeutigkeit: Die bevorzugte Variante 1 enthält (mit einer Ausnahme) in allen Punkten ein doppeltes Plus. Das lässt sich aber in den einzelnen Analysen so eindeutig überhaupt nicht erkennen – teilweise im Gegenteil.

– Ein Beispiel dafür: Für die abgelehnte Variante 1 (Erhaltung des Flugplatzes Luneort) werden unter „Umweltauswirkungen“ nur positive Anmerkungen für Wohnen und Erholung gemacht. Für die bevorzugte Variante 6 (Verlagerung des Flugplatzes nach Nordholz) heißt es nur knapp, Beeinträchtigungen seien „nach dem derzeitigen Planungsstand nicht erkennbar“. Gleichwohl bekommt die bevorzugte Variante 6 dafür in der Zusammenfassung ein doppeltes Plus („sehr gut, sehr vorteilhaft“), während die abgelehnte Variante 1 eine Null („neutral“) erhält. Wie geht denn das?

– In der Analyse taucht der Punkt „Beeinträchtigung von Wohn- Siedlungs- und Erholungsbereichen“ als Unterpunkt 4.6 der „Umweltauswirkungen“ auf. In der Zusammenfassung steht dann extra herausgehoben das „Analysekriterium Siedlung / Erholung“. Warum?

– Interessant ist folgende Anmerkung in der Analyse der Variante 1 (Erhaltung des Flugplatzes Luneort, aber mit Veränderungen wegen der Koexistenz mit dem Offshore-Terminal): „Die für die Erholung bedeutsamen Deichbereiche werden bei diesem Szenario nicht mehr überflogen“, heißt es zunächst lobend. Gleich anschließend folgt die Relativierung: „Da die Deichbereiche in ihrer Erholungsfunktion nach dem Bau des OTB (Offshore-Terminal Bremerhaven) aber deutlich an Bedeutung verlieren, ergibt sich hierdurch keine Verbesserung der Erholungsfunktion.“

– Ich wiederhole: Das Ergebnis der Analyse in der Zusammenstellung, die  sicher von den meisten zuerst gelesen wird, demonstriert offensichtlich herbei manipulierte Eindeutigkeit: Die bevorzugte Variante 1 enthält (mit einer Ausnahme) in allen Punkten ein doppeltes Plus.

Wie bereits deutlich gemacht: Mir sind solche kleinen Kunstgriffe verdächtig. Politiker brauchen sich aber von solchen Kleinigkeiten  nicht verwirren zu lassen.

Klarheit ist doch etwas Schönes, auch wenn diese Klarheit auf Tricksereien beruht.

Oder?

Eine Antwort zu Soll das Aus für den Bremerhavener Flughafen Luneort herbeigetrickst werden? – Merkwürdigkeiten in der offiziellen Begründung für den Offshore-Terminal sind auffällig…

  1. […] eindeutige Begründung für das Aus des Flughafens Luneort dargestellt wird, beruht auf >>>Manipulationen bei der Umsetzung der einzelnen Analysen durch diverse Gutachter in eine zusammenfassende […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: